Was läuft?

E1-Jugend - Kantersieg im Heimspiel gegen SG Thuisbrunn

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Die erste Mannschaft unserer E1-Jugend traf am Freitag, 21. Oktober im heimischen Waldstadion auf die Spielgemeinschaft Thuisbrunn/Egloffstein. Die Gäste standen in der Tabelle 1 Punkt besser als wir, wobei bei uns allerdings noch 2 Nachholspiele fehlen. In Bestbesetzung wollten wir durch einen Sieg am Gegner vorbeiziehen und dies gelang uns in beeindruckender Art und Weise mit einem hohen 13:0 Erfolg.

Der starke Beginn der Gäste und anfängliche Zuordnungsprobleme in unserer Abwehr brachten 2-3 gute Möglichkeiten der SG, bei denen uns unser Keeper Nick Schmitt durch zwei Glanzparaden das 0:0 rettete. Unsere Abwehrspieler mussten viele enge Zweikämpfe bestreiten, hatten dann allerdings alles im Griff und ließen nichts mehr zu. Mehr und mehr übernahmen wir das Kommando. Nachdem auch wir zunächst keine unserer Chancen nutzen konnten, dauerte es bis zur 17. Spielminute, ehe uns ein Treffer von Fabio Albrecht, nach schönem Zuspiel von Raphael Schäfer, die Führung brachte. Zwei Minuten später konnte der Gästetorwart einen Schuss von Leandro Postler nur abklatschen und Raphael Schäfer nutzte die Chance zum 2:0. Kurz vor dem Seitenwechsel erzielte wiederum der quirlige Fabio Albrecht das 3:0 für unser Team. Nach der Halbzeitpause kamen wir nach wenigen Sekunden bereits zum 4:0. Nach Vorarbeit von Fabio Albrecht, hieß der Torschütze diesmal Adrian Amon. Anschließend spielten sich unsere Jungs in einen Rausch und die Gegner konnten nichts mehr entgegensetzen. Keiner unserer immer gefährlichen Offensivspieler war mehr zu halten, so kamen wir zu einer Chance nach der anderen und zu sehenswert herausgespielten Toren. Zum 5:0 traf Leandro Postler, die Vorarbeit diesmal kam von Adrian Amon. Danach krönte unser Kapitän Theodor König seine starke Leistung mit einem schönen Schuss zum 6:0. Weitere Treffer fast im Minutentakt durch Raphael Schäfer, Adrian Amon, Luca Groh, nochmals Raphael Schäfer, Fabio Albrecht und Leandro Postler (2x) schraubten das Ergebnis auf 13:0 gegen am Ende hoffnungslos unterlegenen Gästen.

Vor allem aufgrund der starken zweiten Hälfte ein überzeugender Sieg. Man merkt, dass sich unsere Jungs immer besser zusammenfinden. Kompliment an jeden einzelnen unserer Spieler für die tolle Leistung. An dieser Stelle auch nochmal ein Lob für die Defensive, die zum zweiten Mal nacheinander ohne Gegentor blieb. Für Samstag gilt es den Schwung mitzunehmen zum Topspiel beim Tabellenzweiten in Weißenohe.

Unsere Aufstellung:

1 Nick Schmitt 2 Marc Morath 3 Danny Amon 4 Jakob Amon 6 Fabio Albrecht 7 Raphael Schäfer 9 Adrian Amon 10 Theodor König 11 Luca Groh 12 Leandro Postler

Unsere Torschützen:

1:0 Fabio Albrecht (17.) 2:0 Raphael Schäfer (19) 3:0 Fabio Albrecht (23.) 4:0 Adrian Amon (26.) 5:0 Leandro Postler (28.) 6:0 Theodor König (33.) 7:0 Raphael Schäfer (35.) 8:0 Adrian Amon (38.) 9:0 Luca Groh (40.) 10:0 Raphael Schäfer (43.) 11:0 Fabio Albrecht (44.) 12:0 Leandro Postler (47.) 13:0 Leandro Postler (48.)

Geschrieben von: Schäfer Matthias Dienstag, den 25. Oktober 2016 um 10:49 Uhr

   

E1 I-Jugend - Deutlicher Auswärtssieg in Gräfenberg

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Mit unserer 1. Mannschaft der E1-Jugend waren wir am Samstag, 8. Oktober beim TSV 09 Gräfenberg zu Gast. Hierbei trafen wir auf eine Mannschaft, die sehr gut in die Herbstrunde gestartet ist und bei der nach 3 Spieltagen 2 Siege und eine knappe 6:7 Niederlage gegen den Spitzenreiter zu Buche stand. Wir waren also gewarnt. Nach unserem Spielausfall in der Vorwoche wollten wir unbedingt unsere Niederlage im letzten Spiel wieder ausbügeln und so gingen wir auch voll konzentriert ins Match.

Nach etwas vorsichtigem Abtasten beider Mannschaften übernahmen wir das Kommando. Immer mehr drückten unsere Jungs ihre Gegner in deren Hälfte und so war es eigentlich nur eine Frage der Zeit, wann unser erster Treffer fallen sollte. Dies war dann in der 18. Spielminute endlich soweit. Einen Pass in die Spitze nahm Leandro Postler auf, lief auf den Keeper der Gastgeber und ließ diesem keine Chance. 4 Minuten später konnte sich Adrian Amon auf der linken Seite schön durchsetzen, legte den Ball mit Übersicht zurück zu Leandro Postler, der knallte die Kugel zu unserer 2:0 Pausenführung ins Netz. Nach der Halbzeit kamen wir frühzeitig zur Entscheidung, denn bereits 3 Minuten nach Wiederanpfiff stand es 3:0 für uns. Eine schöne Ablage von Adrian Amon verwertete der spielfreudige Luca Groh und baute somit unseren Vorsprung aus. Danach konnten wir befreit aufspielen und kamen nach schönen Kombinationen immer wieder gefährlich vor dem Gräfenberger Tor. Eine davon nutzte, nach schönem Pass in die Gasse von Raphael Schäfer, der agile Adrian Amon eiskalt. Im "Eins gegen Eins" ließ er dem Torhüter des TSV keine Abwehrchance zum 4:0. Die nächste Ballstafette brachte das 5:0. Eine schöne Flanke von Fabio Albrecht nahm Raphael Schäfer direkt und erzielte so unseren nächsten Treffer. Das 6. Tor in der 45. Spielminute: Nach einer kurz ausgeführten Ecke von Fabio Albrecht traf diesmal Danny Amon mit einem herrlichen Weitschuß. 3 Minuten vorm Abpfiff dann unser letzter Treffer. Ein Schuß von Luca Groh landete, leicht abgefälscht von einem Abwehrspieler, zum Endstand im Netz.

Schlußendlich stand ein überzeugender und auch in dieser Höhe verdienter 7:0 Erfolg für unsere Jungs. Eine konzentrierte, starke Leistung vom Anfang bis Ende in allen Mannschaftsteilen. Weiter so!

Unsere Aufstellung:

1 Nick Schmitt 2 Marc Morath 3 Danny Amon 4 Jakob Amon 6 Fabio Albrecht 7 Raphael Schäfer 9 Adrian Amon 10 Theodor König 11 Luca Groh 12 Leandro Postler

Unsere Torschützen:

0:1 Leandro Postler (18.) 0:2 Leandro Postler (22.) 0:3 Luca Groh (28.) 0:4 Adrian Amon (35.) 0:5 Raphael Schäfer (41.) 0:6 Danny Amon (45.) 0:7 Luca Groh (47.)

Geschrieben von: Schäfer Matthias Sonntag, den 09. Oktober 2016 um 10:12 Uhr

   

E1-Jugend - Pleite in Ebermannstadt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Das erste Auswärtsspiel der Herbstrunde führte unsere 1. Mannschaft der E1-Jugend am Freitag, 23. September um 18 Uhr zum Nachbarn, dem TSV Ebermannstadt II. Wir trafen hier auf ein sehr gut organisiertes und eingespieltes Team und mußten dabei eine verdiente 7:3 Niederlage einstecken. Leider konnten an diesem Tag nicht alle unsere Spieler ihr ganzes Leistungsvermögen abrufen, obwohl wir eindringlich vor dem Gastgeber gewarnt hatten.

Die erste Hälfte begann eigentlich optimal, denn bereits nach 90 Sekunden stand es 1:0 für unsere Jungs. Dabei tauchte Adrian Amon vorm gegnerischen Torhüter auf, ließ sich die Chance nicht nehmen und schob zur Führung ein. Doch nur 60 Sekunden später bereits der Ausgleich, als wir zu weit von unseren Gegenspielern weg waren und der Stürmer des TSV unserem Keeper keine Abwehrmöglichkeit ließ. Das zog sich dann leider bis zur Halbzeitpause durch. Immer wieder gaben wir den Gegnern zuviel Raum und so konnten diese ihr Kombinationsspiel aufziehen und 4 weitere Treffer erzielen. Wir hatten zwar auch die ein oder andere Gelegenheit, allerdings vergaben wir entweder zu fahrlässig oder zu eigensinnig. So stand es zum Seitenwechsel 5:1. Wir versuchten zwar unser Team nochmal wach zu rütteln und hatten auch im zweiten Abschnitt gute Chancen, das Tor fiel dennoch wieder auf der anderen Seite. Zugute halten muß man unseren Spielern, das sie trotz des Rückstandes nicht aufgaben und weiter kämpften. So kamen wir auch nach zwei schönen Aktionen von Raphael Schäfer, bei denen er sich beide Male gut durchsetzen konnte, zu 2 Treffern zum zwischenzeitlichen 6:3. Kurz danach dann allerdings der letzte Treffer des Tages zum Endstand von 7:3 für Ebermannstadt.

Letztendlich bleibt festzuhalten, die Niederlage geht auch in dieser Höhe in Ordnung und wir können uns bei unserem guten Keeper Nick Schmitt bedanken, nicht noch höher verloren zu haben, obwohl auch wir noch einige gute Chancen hatten. Man konnte aber auch gut sehen, das unsere Jungs vielleicht noch ein bißchen Zeit brauchen um sich einzuspielen, denn bei 3 neuen Spielern im Vergleich zur Vorsaison kann noch nicht alles funktionieren. Daran werden wir arbeiten und auch aus Niederlagen kann man lernen.

Unsere Aufstellung:

1 Nick Schmitt 2 Marc Morath 3 Danny Amon 4 Jakob Amon 6 Fabio Albrecht 7 Raphael Schäfer 9 Adrian Amon 10 Theodor König 11 Luca Groh 12 Leandro Postler

Unsere Torschützen:

0:1 Adrian Amon (2.) 6:2 Raphael Schäfer (35.) 6:3 Raphael Schäfer (43.)

Geschrieben von: Schäfer Matthias Montag, den 26. September 2016 um 11:10 Uhr

   

E1-Jugend - Derbysieg zum Auftakt der Herbstrunde

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Am Freitag 16. September empfing unsere 1. Mannschaft der E1-Jugend zum ersten Punktspiel der Herbstrunde die Mannschaft der (SG) Leutenbach (Kirchehrenbach/Leutenbach/Schlaifhausen/Pretzfeld). Hierbei mußten wir leider auf unserem Neuzugang Luca Groh verzichten. Ansonsten waren nach den langen Sommerferien erstmals alle Spieler dabei, so auch der zweite Neuzugang Fabio Albrecht und der erst 8-jährige Marc Morath, der bei seinem Debüt bei den "Großen" eine gute Leistung ablieferte.

Wir trafen beim Gegner auf eine sehr defensiv eingestellte Mannschaft, dessen Hauptziel es war das Spiel zu zerstören und nicht zu hoch zu verlieren. Vom Anpfiff weg waren wir das deutlich überlegene Team und erspielten uns Chancen über Chancen, konnten allerdings zunächst keine davon nutzen. Immer wieder scheiterten unsere Offensivspieler am starken Gästetorhüter oder an sich selbst. Auch 2 tolle Fernschüsse von Kapitän Theodor König fanden nicht ins Ziel, sondern krachten nur an die Latte. In der 13. Spielminute war es dann endlich soweit. Leandro Postler konnte für unsere Jungs die längst überfällige 1:0 Führung erzielen. Kurze Zeit später erhöhte Adrian Amon auf 2:0. Weitere Möglichkeiten blieben bis zur Pause ungenutzt und so blieb es bei diesem Spielstand.

Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste aus dem Nichts durch einen direkt verwandelten Freistoss zum 2:1 Anschlusstreffer. Kurzfristig stellte sich etwas Nervosität in unserer Abwehr ein. 6 Minuten nach dem Gegentor brachte uns unser Wusel Adrian Amon mit seinem 2. Tor in diesem Spiel zum 3:1 wieder mehr Sicherheit. Für die endgültige Entscheidung sorgte dann Raphael Schäfer in der 43. Minute mit dem 4:1. Kurz vor Ende dann noch das 5:1. Nach schönem Zuspiel von Leandro Postler lies erneut Raphael Schäfer den Torhüter der SG keine Chance und erzielte den Endstand.

Fazit: Ein hochverdienter Sieg, bei konsequenter Chancenverwertung wäre er noch wesentlich höher ausgefallen.

Unsere Aufstellung:

1 Nick Schmitt 2 Marc Morath 3 Danny Amon 4 Jakob Amon 6 Fabio Albrecht 7 Raphael Schäfer 9 Adrian Amon 10 Theodor König 12 Leandro Postler

Unsere Torschützen:

1:0 Leandro Postler (13.) 2:0 Adrian Amon (17.) 3:1 Adrian Amon (35.) 4:1 Raphael Schäfer (43.) 5:1 Raphael Schäfer (49.)

Geschrieben von: Schäfer Matthias Sonntag, den 18. September 2016 um 15:20 Uhr

   

Seite 10 von 75