Was läuft?

E1-Jugend - 6:3 Derbysieg in Eggolsheim

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Am Freitag, 31. März stand für unsere E1-Jugend das nächste Derby auf dem Programm und zwar mußte unsere Mannschaft bei der starken E1-Jugend von der (SG) SV DJK Eggolsheim antreten. Hier zeigte sich unsere Mannschaft im Gegensatz zur Vorwoche wieder von ihrer starken Seite und konnte am Ende auch verdient eine 6:3 Auswärtssieg einfahren.

Von Beginn an war unsere Mannschaft gleich voll da und nahm das Heft in die Hand. Vor allem unsere beiden Flügelspieler Adrian Amon und Luca Groh gingen hier weite Wege und zeigten über links und rechts eine starke Vorstellung. Aber auch der Rest unserer Mannschaft zeigte sich enorm verbessert. Nachdem wir noch die eine oder andere Torchance ausliesen, war es schließlich Adrian Amon, der nach Pass von Luca Groh unsere Mannschaft mit 1:0 in Führung brachte. Kurz darauf glich die SG zwar durch einen Foulelfmeter zum 1:1 aus, doch unsere Mannschaft zeigte sich unbeeindruckt und ging durch Luca Groh nach Pass von Adrian Amon wieder mit 2:1 in Führung. Adrian Amon erhöhte nach einer Einzelaktion mit einen strammen Schuß unter die Latte auf 3:1, ehe Raphi Schäfer ebenfalls durch einer schönen Einzelaktion das 4:1 markierte. Zwar verkürzte die SG dann durch einen strammen Weitschuß von Ben Witt auf 4:2, bevor Leandro Postler gegen seine ehemaligen Mitspieler ebenfalls mit einem scharfen Schuß unter die Latte zum 5:2 Halbzeitstand einschoss.

Nach der Halbzeit verflachte dann die Partie etwas, wobei es im 1. Abschnitt schon ein sehr ordentliches und temporeiches E-Jugend Spiel vor allem von unserer Mannschaft war. Erwähnenswert in der 2. Hälfte ist dann noch der 2. Treffer von unserem Raphael Schäfer zum 6:2, ehe wiederum Ben Witt mit einem Weitschuß den 6:3 Endstand markierte. Am Ende ein verdienter Auswärtssieg für unsere Mannschaft durch eine durchwegs geschlossene Mannschaftsleistung. Herzlichen Dank noch an unsere Julia Grimm, die kurzfristig für den erkrankten Danny Amon einsprang und in der Abwehr eine sehr starke Leistung zeigte.

Unsere Aufstellung:

1 Nick Schmitt 2 Julia Grimm 4 Jakob Amon 7 Raphael Schäfer 8 Luca Groh 9 Adrian Amon 10 Theodor König 12 Leandro Postler

Unsere Torschützen:

1:0 Adrian Amon 2:1 Luca Groh 3:1 Adrian Amon 4:1 Raphael Schäfer 5:2 Leandro Postler 6:3 Raphael Schäfer 

 

  

 

Geschrieben von: Amon Arno Sonntag, den 02. April 2017 um 21:58 Uhr

   

E1-Jugend - Schwache Vorstellung im Derby

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Am gestrigen Samstag, 25. März war unsere E1-Jugend am 2. Spieltag beim TSV Ebermannstadt zu Gast und verlor hier auch in der Höhe verdient mit 3:7. Leider mußten wir kurzfristig krankheitsbedingt auf unseren Wirbelwind Adrian Amon verzichten, was sich deutlicher bemerkbar machte, als vom Einen oder Anderen gedacht. Es fehlte vor allem der Biss und die Laufbereitschaft, was eine Woche vorher gegen Kleinsendelbach um Vieles besser war.

Von Beginn an versuchten unsere Mannschaft zwar das Heft in die Hand zu nehmen, doch der TSV Ebermannstadt stand in der Abwehr mit 3 Spielern sehr kompakt und spielte mit den anderen 3 Feldspielern zielsrebig und schnell nach vorne. Nachdem die Heimmannschaft nach 2 Standarts auch mit 2:0 in Führung gegangen waren, verkürzte zwar Luca Groh nach schönen Pass von Fabio Albrecht auf 2:1, doch fast im Gegenzug stellte der TSV den alten Abstand wieder her. Als kurz vor der Halbzeit dann wieder Luca Groh auf 3:2 verküzen konnte, dachte man, dass wir nach der verkorksten 1. Hälfte wenigsten im 2. Abschnitt einwenig an unserer starken Leistung von der Vorwoche anknüpfen konnten.

Doch auch nach der Pause wurde es nicht besser und der TSV erhöhte auf 4:2. Zwar verkürzte Leandro Postler zwischenzeitlich nochmal auf 4:3, doch danach spielte nur noch der TSV und unsere Mannschaft kann sich bei unserem starken Keeper Nick Schmitt bedanken, dass das Spiel nur 7:3 endete. Nun heißte es diese Woche im Training wieder richtig Gas zu geben, denn man sieht wenn man meint Spiele im vorbeigehen gewinnen zu können, dass die anderen Mannschaften auch Fußball spielen können.

Unsere Aufstellung:

1 Nick Schmitt 3 Danny Amon 4 Jakob Amon 6 Fabio Albrecht 7 Raphael Schäfer 8 Luca Groh 10 Theodor König 12 Leandro Postler

Unsere Torschützen:

2:1 Luca Groh 3:2 Luca Groh 4:3 Leandro Postler

Geschrieben von: Amon Arno Sonntag, den 26. März 2017 um 19:12 Uhr

   

E1-Jugend - Kantersieg zum Frühjahrsrundenauftakt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Am heutigen Samstag, 18. März begann auch für unsere E1-Jugend die Frühjahrsrunde 2017 und zwar empfing unsere Mannschaft am 1. Spieltag den SV Kleinsendelbach. Hier zeigten unsere kleinen Glorianer im 1. Spiel nach der langen Winterpause eine sehr ordentliche Partie und gewann nach einer 2:1 Halbzeitführung am Ende doch sehr deutlich und verdient mit 13:2.

Von Beginn an nahm hier unsere Mannschaft gleich das Spiel in die Hand und drängte unsere Gäste in ihre Hälfte. Doch zunächst liesen wir noch die eine oder andere Torchance liegen, ehe wir es in der 12. Spielminute besser machten und Adrian Amon seine Mannschaft mit 1:0 in Führung brachte. Eine Minute später war es dann Fabio Albrecht, der durch einen Weitschuß über den Torhüter hinweg auf 2:0 erhöhte. Aber auch unsere Gäste waren in der Offensive nicht schlecht und durch ihre Konter auch stets gefährlich. Kurz vor der Halbzeitpause spielte sie dann auch einen dieser Konter sauber aus und verkürzten sogar auf 2:1, was dann auch den Halbzeitstand bedeutete. Allerdings war der knappe Halbzeitstand schon etwas schmeichelhaft, denn unsere Mannschaft hätte schon deutlicher nach 2 Alu-Treffern und weiteren Torchancen um das eine oder andere Törchen höher führen müssen.

Weiterlesen: E1-Jugend - Kantersieg zum Frühjahrsrundenauftakt

Geschrieben von: Amon Arno Samstag, den 18. März 2017 um 20:08 Uhr

   

E1-Jugend - Ordentliche Leistung in der Vorrunde 3

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Am gestrigen Sonntag, 12. Februar war unsere E1-Jugend in Gräfenberg zur Vorrunde 3 der BFV-Hallenkreismeisterschaft. Leider mußten wir hier zahlreiche Akteure ersetzen, die aus gesundheitlichen oder zeitlichen Gründen nicht zur Verfügung standen. Trotzdem brachten wir eine schlagkräftige Mannschaft zusammen und zeigten in einer starken und ausgeglichen Gruppe eine sehr ordentliche Leistung.

Im 1. Spiel trafen wir auf den ASV Möhrendorf. Hier merkte man in den ersten Minuten, dass der ASV bereits sein 2. Gruppenspiel hatte und auch viel präsenter war als unsere Mannschaft und deshalb lagen wir auch schnell mit 0:2 im Rückstand. Des weiteren muß ich mir selbst den Vorwurf machen, die Mannschaft mit nur einen Defensivmann falsch eingestellt zu haben. Erst nach der Umstellung auf zwei Defensiven brachten wir wieder unsere gewohnte Sicherheit in unser Spiel. Trotzdem mußten wir gegen Ende des Spiels noch einen Konter hinnehmen und verloren unsere 1. Match dann auch klar mit 0:3.

Im unserer 2. Partie gegen die SpVgg Neunkirchen/Speikern zeigten wir uns dann allerdings schon stark verbessert und hielten auch ganz gut dagegen. Danny Amon brachte hier unsere Mannschaft auch durch einen abgefälschten Weischuß mit 1:0 in Führung. Doch leider brachten wir uns nach 2 Abwehrfehlern, aus denen auch 2 Gegentreffer fielen, selbst um unseren Lohn. Deshalb ging auch unser 2. Spiel etwas unverdient auch mit 1:2 verloren.

Im 3. Spiel ging es dann gegen den stärksten Gegener an diesem Tag, den 1. FC Hersbruck. Auch hier waren wir sicherlich wieder ein gleichwertiger Gegner und hätten auch mit 1:0 in Führung gehen müssen. Nach schöne Vorarbeit von Leandro Postler war es unser Luca Groh, der nur knapp links neben dem Gehäuse des 1. FCH vorbeizielte. Leider fehlte uns auch in unserem 3. Spiel etwas das Glück und nach 2 Treffern des 1. FC Hersbruck ging auch unser 3. Match an unsere Gegner.

Das 4. und letzte Spiel gegen den TSV Lauf war dann unser stärkster Auftritt an diesem Tag. Hier merkte man bei unserer Mannschaft eine gewisse Aggressivität in ihrem Spiel, da sie ja die vorherigen Spiele sehr unglücklich jeweils knapp verloren hatten. Vor allem unsere beiden Abwehrrecken Danny Amon und Theodor König schoben hier unser Spiel immer wieder von hinten geschickt an und machten die Räume eng. Lohn war schließlich die 1:0 Führung für unsere Mannschaft durch Leandro Postler. Kurz danach erhöhte dann wieder Danny Amon mit einem schönen Weitschuß auf 2:0. Zwar verkürzte der SK Lauf noch 2:1, was aber auch ihre einzige Chance in diesem Spiel war. Unsere Mannschaft hätte zwar nach ein paar schönen Spielzügen noch das eine oder andere Tor erzielen können, doch am Ende blieb es bei einen hochverdienten 2:1 Sieg für unsere Mannschaft.

Unsere Aufstellung:

1 Nick Schmitt 3 Danny Amon 9 Adrian Amon 10 Theodor König 11 Luca Groh 12 Leandro Postler 13 Paul Hack 15 Kiarad Rahimi Kasmaee

Unsere Torschützen:

Spiel 2: SpVgg Neunkirchen/Speikern - SV Gloria Weilersbach 2:1

0:1 Danny Amon

Spiel 4: SV Gloria Weilersbach - TSV Lauf 2:1

1:0 Leandro Postler 2:0 Danny Amon

Geschrieben von: Amon Arno Montag, den 13. Februar 2017 um 09:27 Uhr

   

Seite 8 von 75