Was läuft?

E1-Jugend - Bärenstarker Auftritt bei der (SG) 1. FC Eschenau

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Am Samstag, 20. Mai stand für unsere E1-Jugend das schwere Auswärtsspiel bei der (SG) 1. FC Eschenau auf dem Programm. Hier zeigte sich unsere Mannschaft mal wieder von ihrer Sahne-Seite und gewann am Ende auf einen sehr schwer bespielbaren C-Platz hochverdient mit 3:0.

Zu Beginn der Parie merkte man sofort, dass wir erst über den Kampf zum Spiel kommen mußten. Gegen eine robuste Eschenauer Mannschaft hielten wir allerdings sehr gut dagegen und versuchten unsere spielerischen Vorteile in was Zählbarem umzumünzen.  Hinten stand unsere Abwehr sehr sicher und auch unser Keeper Nick Schmitt strahlte seine gewohnte Sicherheit aus. Aber auch nach Vorne waren wir stets gefährlich, allerdings dauerte es bis zur 18. Spielminute, ehe Luca Groh unsere Mannschaft mit einen Schlenzer in den linken Torwinkel mit 0:1 nach vorne brachte, was dann auch den verdienten Pausenstand bedeutete.

Im 2. Abschnitt spielte unsere Mannschaft weiterhin hochkonzentriert, und nach einem schönen Steilpass von Raphael Schäfer auf Luca Groh, legte dieser quer und der heranstürmende Adrian Amon vollstreckte in der 37. Spielminute zum 0:2. Luca Groh machte in der 44. Spielminute dann mit seinem 2. Treffer endgültig den Deckel drauf mit dem 0:3 Endstand. Am Ende ein starker Auftritt und eine geschlossene Mannschaftsleistung unserer Mannschaft, wo man noch erwähnen sollte, dass wir zu unseren 3 Treffern auch noch 3 Latten- und 1 Pfostentreffer zu verzeichnen hatten, und wir beim Stand von 0:2 auch noch ein klares Tor durch Raphael Schäfer erzielt haben, dass allerdings vom Schiedsrichter leider nicht geahntet wurde, da er es nicht richtig gesehen hatte, als der Torhüter der Heimmannschaft den Ball nur noch durch ein Loch im Netz neben dem rechten Torpfosten abwehren konnte. Aber kein Problem auch der Schiri darf mal einen Fehler machen.

Unsere Torschützen:

0:1 Luca Groh (18.) 0:2 Adrian Amon (37.) 0:3 Luca Groh (44.)

Geschrieben von: Amon Arno Mittwoch, den 24. Mai 2017 um 22:52 Uhr

   

E1-Jugend - Unglückliche Heimniederlage

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Am Freitag, 12. Mai stand für unsere E1-Jugend das nächste Derby auf dem Programm und zwar empfing man unsere Nachbarn von der (SG) SV DJK Eggolsheim. Hier zeigte unsere Mannschaft zwar eine ordentliche Partie, mußten sich aber am Ende etwas unglücklich mit 2:3 geschlagen geben. Leider mußten wir in diesem Spiel unseren Fabio Albrecht ersetzen, was sich stark bemerkbar machte.

Unsere Mannschaft begann eigentlich wie bei jedem Spiel in der Frühjahrsrunde, sie  drängten ihren Gegner in ihre Hälft und übernahm sofort das Komando. Lohn war dann auch bereits in der 3. Spielminute die 1:0 Führung durch Luca Groh. Kurz danach hätte er sogar auf 2:0 erhöhen können, doch scheiderte er leider frei vor dem Gästegehäuse am Keeper unserer Gäste. In der 13. Spielminute fiel dann der 1:1 Ausgleichstreffer, als unsere Gäste mit einem Weitschuß erfolgreich waren. In der 19. Spielminute ging dann unsere Mannschaft wieder in Führung, als Leandro Postler durch war und gegen seine ehemaligen Kollegen zum 2:1 einnetzte. 2 Minuten vor der glich dann die SG wieder aus, als wir nach einem Fehlpass im Spielaufbau wieder einen Weitschuß zum 2:2 Pausenstand hinnehmen mußten.

Im 2. Abschnitt war es dann ein Spiel auf Augenhöhe mit Chancen auf beiden Seiten. Hier wäre sicher auch ein Unentschieden das gerechte Endergebnis gewesen. Doch unsere Gäste nützen in der 41. Spielminute eine ihrer Chancen und gingen mit 2:3 in Führung. Danach verteidigten sie nur noch mit Mann und Maus ihren Führungstreffer und unsere Mannschaft spielte nur noch auf das Tor der SG. Doch leider wollte kein Treffer mehr fallen und so mußten wir uns am Ende knapp und etwas unglücklich mit 2:3 geschlagen geben, obwohl unsere Mannschaft sicher auch nicht schwächer war als unsere Gäste aus Eggolsheim.

Unsere Torschützen:

1:0 Luca Groh (3.) 2:1 Leandro Postler (19.)

Geschrieben von: Amon Arno Sonntag, den 21. Mai 2017 um 23:32 Uhr

   

E1-Jugend - Unverdiente Heimniederlage

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Am Freitag 5. Mai traf unsere E1-Jugend im Derby auf die Mannschaft vom TSV Ebermannschaft. Obwohl hier unsere Mannschaft vor allem im 1. Durchgang klar besser war, mußten wir uns am Ende leider mit 1:3 geschlagen geben.

Wie meist gegen unsere Gäste aus Ebermannstadt war es wieder ein Spiel auf Augenhöhe. Unsere Mannschaft bestimmte wie immer das Geschehen und unsere Gäste standen wieder mit 6 Feldspielern hinten drin und spielten nur auf Konter. Allein in den ersten 15 Minuten hatten wir vier 100prozentige auf unserem Konto, doch leider wurden diese alle vergeben. Zudem kam dann auch noch Pech dazu, als Adrian Amon nach einem schönen Spielzug über Luca Groh und Raphael Schäfer nur am Pfosten des Ebser Gehäuses scheiderte. Kurz darauf wurde dann das Spiel total auf den Kopf gestellt, denn in der 21. Spielminute gingen unsere Gäste aus Ebs durch ihrer ersten und in Abschnitt 1 einzigen Torchance mit 0:1 in Führung. Ihr Nr. 10 zog aus der zweiten Reihe ab und der Ball ging unhaltbar unter die Latte zu ihrer glücklichen 0:1 Pausenführung.

Im 2. Abschnitt kam dann auch der TSV besser in die Partie und das Spiel wurde etwas ausgeglichener. Leider erhöhten unsere Gäste dann bereits in der 30. Spielminute durch ihre 2. Torchance auf 0:2 und das i-Tüpfelchen auf diesem ...... Spiel war dann noch ein von uns erzieltes, abgefälschtes Eigentor in der 35. Spielminute zum 0:3. Unsere Mannschaft stämmte sich dann zwar nochmal gegen die Niederlage und Leandro Postler verkürzte in der 43. Spielminute noch auf 1:3, aber zu mehr reichte es nicht mehr und unsere Mannschaft mußte sich am Ende unglücklich und unverdient mit 1:3 geschlagen geben. Hier wollen wir auch kein schlechter Verlierer sein, aber im Fußball ist es eben manchmal so, dass nicht immer die bessere Mannschaft gewinnt.

Unser Torschütze:

1:3 Leandro Postler (43.)

Geschrieben von: Amon Arno Donnerstag, den 11. Mai 2017 um 17:34 Uhr

   

E1-Jugend - 3:2 Auswärtssieg in Kleinsendelbach

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Am Freitag, 28. April ging es für unsere E1-Jugend zum Rückrundenauftakt im Auswärtsspiel zum SV Kleinsendelbach. Hier zeigte unsere Mannschaft vor allem im 1. Durchgang eine sehr ordentliche Partie, obwohl wir leider nicht mit unserer kompletten Mannschaft antreten konnten.

Von Beginn an war es wie in fast jedem Spiel der Frühjahrsrunde, unsere Mannschaft nahm sofort das Spiel in die Hand und legte los wie die Feuerwehr. Bereits in der 1. Spielminute brachte hier unser Torjäger Raphael Schäfer mit unserer 1. Torchance seine Mannschaft mit 0:1 in Führung. Auch danach schoben wir sofort weiter Vorne drauf und Adrian Amon erhöhte bereits in der 5. Spielminute nach Querpass von Luca Groh auf 0:2. Danach fing sich dann auch die Heimmannschaft langsam und hatte eine gute Möglichkeit zum Anschlußtreffer, die sie allerdings freistehend vergaben. In der 16. Spielminute legte unser Mittelstürmer Raphael Schäfer den Ball geschickt auf Fabio Albrecht ab, der nicht lange fackelte und den Ball mit einem strammen Schuß unter die Latte des Heimgehäuses zur 0:3 Führung knallte. 2 Minuten später verkürzte dann die Heimmannschaft auf 1:3, was dann auch den Pausenstand bedeutete.

Im 2. Durchgang war dann die Heimmannschaft das etwas stärkere Team und drängte unsere Mannschaft in unsere Hälfte. Hier nutzten sie auch ihre 1. Torchance im 2. Abschnitt in der 29. Spielminute zum 2:3 Anschlußtreffer. Doch danach stand unsere Abwehrreihe wieder gewohnt sicher und liesen fast nichts mehr zu. Aber auch unsere Mannschaft war im 2. Abschnitt durch seine Konter stets gefährlich und hatte hier 4-5 ganz gute Möglichkeiten das Spiel vorzeitig zu entscheiden, die jedoch leider ungenutzt blieben. Da aber auch die Heimmannschaft keine ihrer wenigen Torchancen mehr nutzen konnte, blieb es am Ende bei einem knappen und etwas glücklichen 2:3 Auswärtssieg unsere Mannschaft.

Unsere Aufstellung:

1 Nick Schmitt 3 Danny Amon 4 Jakob Amon 5 Yakup Gürler 6 Fabio Albrecht 7 Raphael Schäfer 8 Luca Groh 9 Adrian Amon 12 Leandro Postler

Unsere Torschützen:

0:1 Raphael Schäfer (1.) 0:2 Adrian Amon (5.) 0:3 Fabio Albrecht (16.)

Geschrieben von: Amon Arno Donnerstag, den 11. Mai 2017 um 14:26 Uhr

   

Seite 6 von 75