Was läuft?

E1-Jugend - Auswärtssieg in Kersbach

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Am Freitag, 18. Mai war unsere E1-Jugend noch kurz vor den Pfingstferien bei der (SG) DJK-TSV Kersbach zu Gast. Hier zeigte unser Gloria-Nachwuchs mal wieder einen sehr starken Auftritt und gewann am Ende auch verdient mit 2:3.

Von Beginn an bestimmte unsere Mannschaft wie auch schon im Hinspiel klar das Geschehen und die Heimmannschaft konzentrierte sich wieder aufs Kontern. Doch dieses Mal medete unser Verteidiger Marc Morath ihren Torjäger fast komplett ab und auch der Rest unserer Mannschaft stand ihm nichts nach und zeigte ebenfalls eine starke Leistung. Wiedermal war es unser Spielmacher Jakob Amon, der Mitte der 1. Halbzeit der nach einer Ecke von Luca Müller am schnellsten schaltete und den 0:1 Führungstreffer für unsere Mannschaft markierte. 7 Minuten vor der Pause fiel dann jedoch der etwas überraschende Ausgleich, als Kersbach nach einem schönen Spielzug über links eine ihrer wenigen Möglichkeiten zum 1:1 Pausenstand nützte.

Nach der Halbzeitpause wollte aber unsere Mannschaft dann den Sieg. Es spielte sich fast alles nur noch in der Hälfte der Heimmannschaft ab und Kersbach kam nur noch sporatisch in unsere Hälfte. So war es auch nur eine Frage der Zeit, bis der Führungstreffer für unsere Mannschaft fiel. Diesen besorgte in der 29. Spielminute Luca Müller, der nach schönem Pass von Adrian Amon durch lief und zum 1:2 einschob. Kurz darauf fiel dann auch bereits die Vorentscheidung, als unser Mittelstürmer Adrian Amon 2 Gegenspieler austrickste und dann unhaltbar für den Heimkeeper mit seinem schwächeren Rechten zum 1:3 abschloß. Danach kontrollierte unsere Mannschaft sicher das Geschehen, ohne die SG gefährlich vor unser Tor kommen zu lassen. 3 Minuten vor dem Schlußpfiff fiel dann zwar noch der 2:3 Anschlußtreffer, allerdings war dies nur noch Ergbniskosmetik. Am Ende stand ein verdienter 2:3 Auswärtssieg nach einer kompakten und geschlossenen Mannschaftsleistung unserer Jungs.

Unsere Aufstellung:

1 Eric Beer 2 Marc Morath 3 Danny Amon 4 Jakob Amon 5 Clemens Bierfelder 7 Kiarad Rahimi Kasmaee 9 Adrian Amon 10 Luca Müller

Unsere Torschützen:

0:1 Jakob Amon 1:2 Luca Müller 1:3 Adrian Amon

Geschrieben von: Amon Arno Mittwoch, den 23. Mai 2018 um 10:00 Uhr

   

E1-Jugend - Niederlage in Uttenreuth

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Am Freitag, 11. Mai ging es für unsere E1-Jugend zum Auswärtsspiel zum SC Uttenreuth. Hier verloren wir nach einem nicht so starken Auftritt am Ende zwar verdient, allerdings jedoch um 3 Tore zu hoch.

Im 1. Abschnitt war es eine ausgeglichene Partie mit einen offenem Schlagabtausch. Wir versuchten eigentlich wie immer, unser Spiel zu machen. Uttenreuth stand allerdings sehr gut in der Devensive und so war es für uns sehr schwierig vor ihr Tor zu kommen. Dies gelang uns jedoch in der 1. Halbzeit dann doch 2 Mal, aber leider scheiderten wir hier beide Male am starken Keeper der Heimmannschaft. Besser machte es der Gastgeber, die immer wieder brandgefährliche Konter fuhren und auch 2 erfolgreich zu Ende spielten. So stand es zur Pause etwas unglücklich 2:0 für den SC Uttenreuth.

Zu Beginn der 2. Halbzeit war dann die Partie schnell endschieden. Nachdem wir die ersten 5 Minuten geistig noch in der Kabnine waren, erhöhte der Gastgeber schnell auf 4:0 und so war bereits frühzeitig die Vorentscheidung gefallen. Erst danach wachte unser Gloria-Nachwuchs wieder auf und kam nach einer Ecke durch Marc Morath zum zwischzeitlichen 4:1. Mitte der 2. Hälfte erhöhte der SC Uttenreuth noch auf 5:1, ehe Luca Müller nach einem schönen Spielzug nochmal auf 5:2 verkürzte. Den Schlußpunkt setzte dann kurz vor Spielende wieder der Gastgeber zum 6:2 Endstand.

Am Ende stand zwar ein verdienter Erfolg der Heimmannschaft, die jedoch bei Normalform unserer Mannschaft allerdings auch machbar gewesen wären.

Unsere Aufstellung:

1 Eric Beer 2 Marc Morath 3 Danny Amon 4 Jakob Amon 5 Clemens Bierfelder 7 Kiarad Rahimi Kasmaee 9 Adrian Amon 10 Luca Müller

Unsere Torschützen:

4:1 Marc Morath 5:2 Luca Müller

Geschrieben von: Amon Arno Freitag, den 18. Mai 2018 um 22:15 Uhr

   

E1-Jugend - Starker Auftritt gegen ungeschlagene Wichsensteiner

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Am Freitag, 4. Mai stand für unsere E1-Jugend der nächste Härtetest auf dem Programm und zwar ging es im 4. Spiel zu Hause gegen den FC Wichsenstein, die bisher alle ihrer 3 Spiele gewinnen konnten.

Unsere Mannschaft begann sehr stark und bot unseren Gästen aus Wichsenstein von Anfang an Paroli. Doch leider trafen nur unsere Gäste im 1. Durchgang ins Schwarze und so führten sie nach einem Freistoß zur Pause mit 0:1.

Auch im 2. Abschnitt war es weiterhin ein umkämpftes Spiel auf Augenhöhe, doch diesmal waren es unsere Jungs, die sich endlich mal belohnten. So war es unser Mittelfeld-Resigeur Jakob Amon, der mit einem satten Weitschuß ins lange Eck den Gästekeeper nicht den Hauch einer Chance lies. Danach übernahmen wir kompett das Geschehen und unser Gloria-Nachwuchs sollte sich auch für die Mühe in den letzten Wochen belohnen. Wieder war es ca. 10 Minuten vor dem Spielende unser Jakob Amon, der sich wieder ein Herz nahm und wieder mit einem Weitschuß den umjubelten Siegtreffer zum 2:1 markierte. Hier war endlich auch mal das Glück auf unserer Seite, denn der Ball sprang von der Unterlatte auf den Rücken des Torhüters, und von dort dann ins Tor. Aber egal, wir hatten in den letzten Wochen genug mitgemacht und unsere Mannschaft hat sich diesen 2:1 Sieg am Ende auch redlich verdient.

Unsere Aufstellung:

1 Eric Beer 2 Marc Morath 3 Danny Amon 4 Jakob Amon 5 Clemens Bierfelder 7 Kiarad Rahimi Kasmaee 9 Adrian Amon 10 Luca Müller

Unser Torschützen:

1:1 Jakob Amon 2:1 Jakob Amon

Geschrieben von: Amon Arno Montag, den 14. Mai 2018 um 17:34 Uhr

   

E1-Jugend - Unnötige Derbyniederlage

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Am Freitag, 27. April ging es für unsere E1-Jugend zu Hause im Derby gegen den TSV Ebermannstadt. Hier begegneten sich 2 Mannschaften auf Augenhöhe. Allerdings verwerteten unser Gäste aus Ebs ihre Chancen besser und gewannen am Ende nicht ganz unverdient mit 3:1.

Im 1. Abschnitt machten wir zwar wieder das Spiel, doch versäumten wir es mal wieder eine unserer wenigen Torchancen zu verwerten. Besser machten es unsere Gäste, die zur Pause mit 0:1 vorne lagen.

Auch nach der Halbzeitpause war es leider wieder so, wir spielten nach vorne und der TSV konzentrierte sich aufs Kontern. Dies machten sie auch effektiv und erhöhten auf 0:2. Als dann auch noch das 0:3 durch einen 9-Meter fiel, war die Partie gelaufen. Zwar drückten wir weiter und hatten noch ein paar gute Chancen, doch außer einem Treffer von unserem Torjäger Adrian Amon zum 1:3 passierte nichts mehr Zählbares. Nun heißt es weiter nach Vorne zu schauen, denn wir haben ja bereits gezeigt, dass wir mit jedem Gegner mithalten können. Allerdings müssen halt mal unsere Torchancen verwerten, damit auch bei uns mal am Ende  etwas Zählbares herauskommt. Aber weiter machen und Kopf hoch, die Leistung und Einstellung hat ja gepasst.

Unsere Aufstellung:

1 Eric Beer 2 Marc Morath 3 Danny Amon 4 Jakob Amon 5 Clemens Bierfelder 7 Kiarad Rahimi Kasmaee 9 Adrian Amon 10 Luca Müller

Unser Torschütze:

1:3 Adrian Amon

Geschrieben von: Amon Arno Sonntag, den 06. Mai 2018 um 19:52 Uhr

   

Seite 1 von 75