Was läuft?

Anmeldung

Enorm wichtiger Dreier

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Kellerduell in Hetzles war am Sonntag angesagt und die Wichtigkeit dieses Spieles war jedem bewusst.

Die Heimelf hatte die erste Hundertprozentige, aber nach einem langen Ball verzog er aus aussichtsreicher Position. Besser machte es Sebastian Vollmeier in Minute 19 und behielt vor dem Tor die Nerven. Nach 34. Minuten glich Rubner aus, nachdem die Gloria der Heimelf zu viel Platz ließ. Dominic Amon vergab dann einen Abpraller des Torwart´s, als alle schon den Jubelschrei auf den Lippen hatten.

Fünf Minuten nach Wiederanpfiff köpfte Dominic Amon, dann gekonnt auf das Tor, der Heim-Keeper ließ erneut abprallen und Daniel Erlwein staubte zum 2:1 für die Gloria ab. Die Gloria war danach deutlich besser und aktiver als die Heimelf, welche im zweiten Durchgang kaum noch Gefahr ausstrahlte. Der wieder eingewechselte und demnach auch frische David Schlenz legte nach 66 Minuten mustergültig für Rene Schrettenbrunner auf, welcher sich die Gelegenheit nicht entgehen ließ und die Weichen endgültig auf Auswärtssieg stellte. Mehrere Chancen für die Gloria blieben in der Folge leider Gottes ungenutzt, ohne dabei jetzt zu sehr ins Detail gehen zu wollen. Am Ende steht ein verdienter Auswärtssieg nach 16 sieglosen Spielen! Bereits am kommenden Samstag hat unsere Gloria den FC Schlaifhausen zu Gast in unserem Waldstadion. Anstoß der Partie ist um 16 Uhr.

Aufstellung der Gloria:

Stefan Sponsel

Philipp Langmar, Kevin Erlwein, Daniel Böhm, Tobias Sebald

Daniel Erlwein©, Daniel Böhm, Simon Dimter, David Schlenz

Dominic Amon, Sebastian Vollmeier, Rene Schrettenbrunner

Eingewechselt:

39. Minute: Christopher Ott

73. Minute: Jens Kügel