Was läuft?

Anmeldung

C-Jugend ohne das nötige Quäntchen Glück

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Jonas AmonJannik Schwarzmann

Vielmehr gibt es dazu auch nicht mehr zu sagen, als das wir während der kompletten Spieldauer die bessere Mannschaft waren und es einfach nicht schafften, gegen Heroldsbach ein Tor zu erzielen. Neben einem Strafstoß, den wir nicht unterbrachten, konnten wir auch weitere aussichtsreiche Möglichkeiten nicht im Tor der Gäste unterbringen. Fast wären wir dann auch noch für unsere Chancenauswertung bestraft worden, als einer der Gästespieler fünf Minuten vor dem Ende, alleine auf unseren Keeper Jonas zulief, aber dieser konnte zumindest den einen Punkt für uns festhalten. Das es keine 3 geworden sind verhinderte in der letzten Spielminute dann auch noch das Aluminium. Einfach ein Tag zum "vergessen" !!! Noch schlimmer kam es dann gestern beim wiederholt von den Gastgebern verschobenen Nachholspiel in Reuth. Auf einem katastrophalen Untergrund brachten wir wiederum unsere Chancen nicht unter und so muss man sich nicht wundern, wenn man dafür richtig bestraft wird. Reuth schaffte mit 2 Torschüssen 2 Tore. Eines Mitte der ersten Hälfte und eines kurz vor dem Ende. Da hilft es auch nichts, dass wir auch hier die bessere Mannschaft waren. Dafür kaufen können wir uns nichts. Damit ist unser Punktevorsprung dahin und alles steht wieder auf "Null". Vorwerfen kann man den Jungs trotzdem nichts, sie hatten es zumindest versucht und es klappt halt nicht immer. Jetzt sollten Sie sich zumindest in den 4 noch ausstehenden Begegnungen bis zur Winterpause keine Blöße mehr geben. Für die SG spielten: Jonas Paul (Tor), Jannik Schwarzmann, Raphael Stock, Johannes Herbst, Nico Schulz, Jonas Amon, Lukas Schmittlein, Niklas Held, Jonas Hofmann, Jonas Hager, Jonas Uselmann, Freddy Simon, Jonas Keiner, Max Rieling.