Was läuft?

Anmeldung

Karate Kyu und Dan Prüfungen

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Der 16.12.2017 war für viele Okinawa Karate Künstler in der Fränkischen Schweiz ein wichtiger Tag. An diesem Samstag sollte der Lohn für langes, fleißiges und anstrengendes Training ein geheimst werden. Und es hat geklappt. Im Bereich Jugend, Erwachsene, weiblich und männlich, erreichten alle ihren nächsten Karate Rang. Die Trainer, Dojoleiter und B-Prüfer um Meister Helmut Stadelmann lieferten eine perfekte Vorbereitung ab und der Nikolaus konnte während der abendlichen Weihnachtsfeier, die neuen Gürtel, Urkunden des Deutschen Karate Verbandes und die Geschenke, der Hauptvereine Gloria Weilersbach, Reuth Forchheim und DJK Neuses überreichen. Ganz still wurde es dann ab 15 Uhr im 2. Drittel der Eggerbachhalle, als die sogenannte Dan-, bzw. Karate-Meisterprüfung begann. Der vom Weilersbacher Helmut Stadelmann, aus Nürnberg eingeladene, zweite A-Prüfer Herr Reiner Thiemel, nahm mit Stadelmann die Meisterprüfungen vor. Die Dan Prüflinge, zwei Frauen und zwei Männer, durchliefen sämtliche vorgeschriebenen Teile der Prüfungsordnung und bestanden auch ihre Meisterprüfung und nahmen glücklich und erschöpft ihre Pässe und Urkunden nebst vielen Tipps entgegen. Von rechts nach links die Großmeister Stadelmann und Thiemel, dann 1. Dan Alexander Regus, 2. Dan Yanik Lehmann, 3. Dan Marion Knörlein und 3. Dan Christine Lehmann mit ihren vier Prüfungspartnern sowie ein ein Bild der gesatmen Gruppe.

Karate Dan Prüfung Karate Kyu Prüfung
Weitere Informationen unter: www.karatekampfkunst.de

Geschrieben von: Sabrina Hofmann

   

VHS Seminar "Karate Verteidigung für Landratsamt Forchheim"

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Auf Grund von Vorkommnissen in Amtsgebäuden, wurde in der Forchheimer Volkshochschule, ein spezieller Selbstschutzkurs für Angestellte des Landratsamtes organisiert. Über 30 Mitarbeiter trafen sich an zwei Tagen für 6 Stunden mit den Karate Meistern des Bayerischen Karate Bundes, Helmut Stadelmann, Ehepaar Christine und Thorsten Lehmann, um sich für eine eventuelle Selbstverteidigung im Amtsbereich sensibilisieren zu lassen. Der Ernst erfordert es hier keine Ausbildungsmaßnahmen zu erläutern. Es war ein ernster und anstrengender Kurs. Die Teilnehmer gaben allerdings wirklich ihr Bestes und ernteten dafür neben ein paar blaue Flecken und ein paar Tränchen, volles Lob der Trainer. Diese selbst wurden mit stehenden Applaus verabschiedet. Aus Datenschutzgründen dürfen nur die Seminarleiter abgebildet werden. VHS Seminar

Weitere Informationen unter www.karatekampfkunst.de

Geschrieben von: Sabrina Hofmann

   

Gloria Hallenturnier 2018

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Auch im kommenden Jahr 2018 steht wieder das Gloria Hallenturnier 2018 an. Unser Fußballabteilungsleiter Arno Amon und sein Team waren fleißig und haben schon die Turnierpläne für den 11. Gloria Cup, den 9. Franken-Bräu-Cup und den Zeitplan für die Jugendturniere erstellt.

Turnierstart ist am Donnerstag, dem 04.01.2018, um 11:30 Uhr mit der E3-Jugend. Ab 14:00 Uhr spielt dann die E1-Jugend und den Abschluss des ersten Tages bildet die B-Jugend, die um 16:30 Uhr startet.

Am Freitag, den 05.01.2018, startet ab 11:30 Uhr unsere C-Jugend, gefolgt von unserer D2-Jugend ab 14:00 Uhr. Ab 17:00 startet dann der 11. Gloria-Cup.

Der Drei-Königs-Tag, also Samstag, der 06.01.2018, ist für den 9. Franken Bräu-Cup reserviert.

Am Sonntag, den 07.01.2018, beginnt um 11:30 Uhr die D-Jugend. Ab 14:00 Uhr ist dann das letzte Turnier mit unserer A-Jugend.

NEU!!
Spielplan 11.Gloria-Cup herunterladen
Spielplan 9.Franken Bräu-Cup herunterladen
Turnierplan Jugend herunterladen
NEU!!

Geschrieben von: Thomas Wernsdörfer

   

E1-Jugend - 3. Platz bei der 1. Vorrunde der HKM

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Am Sonntag, 12. November war unser E1-Jugend zur 1. Vorrunde der BFV-Hallenkreismeisterschaft in Gräfenberg am Start. Hier trafen wir in einer sehr starken Gruppe auf den SC Eltersdorf, (SG) SC Adelsdorf, (SG) FC Troschenreuth und (SG) SpVgg Dürrbrunn.

Im 1. Spiel trafen wir gleich auf den SC Eltersdorf, die ihr 1. Gruppenspiel bereits sehr überzeugend mit 2:0 gewonnen hatten. Hier machten wir unser stärkstes Spiel an dem Tag und waren auch das klar bessere Team, doch leider kamen wir trotz guter Tormöglichkeiten und einem Pfostenschuß von unserem Jakob Amon nicht über ein 0:0 hinaus.

Im 2. Spiel ging es gegen die (SG) SC Adelsdorf. Auch hier waren wir sicherlich mind. gleichwertig, allerdings verloren wir diese Partie nach einer Unachtsamkeit am Ende leider unglücklich mit 0:1.

Im 3. Spiel hieß unser Gegner dann (SG) FC Troschenreuth. Wieder konnten wir sehr gut herausgespielte Tormöglichkeiten nicht verwerten und so endete unser 3. Spiel nur 0:0.

Im 4. und letzten Spiel allerdings wurde unsere Mühe dann endlich belohnt. Gegner war hier die (SG) SpVgg Dürrbrunn. Nach einer Ecke gingen wir zunächst durch ein Eigentor der SG mit 1:0 in Führung. Kurz darauf erhöhte Luca Müller noch auf 2:0, was dann auch den Endstand bedeutete.

Am Ende stand leider nur ein unglücklicher 3. Platz, obwohl unsere Mannschaft sehr ordentlich gespielt hat und die beiden Mannschaften vor uns in der Tabelle sicher auch nicht stärker waren als wir.

Unsere Aufstellung:

1 Eric Beer 2 Marc Morath 3 Danny Amon 4 Jakob Amon 6 Clemens Bierfelder 7 Kiarad Rahimi Kasmaee 9 Adrian Amon 10 Luca Müller

Unsere Torschützen:

Spiel 4: SV Gloria Weilersbach - (SG) SpVgg Dürrbrunn 2:0

1:0 ET Dürrbrunn 2:0 Luca Müller

Geschrieben von: Amon Arno

   

Seite 1 von 6