Was läuft?

Anmeldung

Kobudo Lehrgang

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Völlig ausgebucht und von Meisterin Marion Knörlein bestens organisiert, war der Kirchehrenbacher Kobudo Lehrgang der SpVgg Reuth e.V. Dank geht auch an die Kunstradabteilung, die uns die große Dreifachturnhalle überließ, braucht man doch bei den Übungen, mit den historischen Waffen schon einiges an Platz. Wie in den Jahren zuvor, waren am Vormittag der Umgang mit dem Rokushakubo und dem Hanbo angesagt. Die Mittagspause rettete uns der Kauernhofer Pizza Service, der uns in seiner Freizeit das Essen brachte. Am Nachmittag unterrichtete Stadelmann seine Okinawa Karate Schüler den Gebrauch des Bokken und ähnlich langer Gegenstände. Viele Schüler legten auch ihre nächste Prüfung ab und mussten ihr Können mit dem Chanbara unter Beweis stellen. Das Bild zeigt alle Teilnehmer und Helmut Stadelmann mit Assistentin Sabrina Hofmann beim Unterricht.

Teilnehmer Unterricht


Weitere Informationen unter: http://karatekampfkunst.de

Geschrieben von: Sabrina Hofmann

   

B-Jgd steht im KJR-Halbfinale

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Daniel AdamiMit zwei ungefährdeten Siegen zum Auftakt des diesjährigen KJR-Pokals qualifizierte sich die B-Jugend von Chefcoach Dietmar Erlwein bereits für das Halbfinale. Bereits am Mittwoch erspielte sich die Mannschaft einen 6:0 Auswärtssieg in Eggolsheim und am gestrigen Sonntag gab es einen 7:0 Heimsieg gegen die SpVgg Jahn Forchheim.

In Eggolsheim traten die Jungs der Gloria auf den hinteren Platz an, der so knüppelhart war, dass fast kein kontrolliertes Spiel möglich war und jeder Ball nahezu unkontrollierbar versprang. Je länger das Spiel lief, desto besser kamen die Glorianer mit dem Platz zu recht und spielten am Ende ihre Überlegenheit souverän aus. Bis zur Halbzeit zog die Gloria nach einem Eigentor (15.) und je einen Treffer von Lukas Erlwein (33.) und Fabian Hostalka (33.) auf 3:0 davon. Auch die zweite Hälfte dominierte die Gloria deutlich und zog durch zwei weitere Treffer von Lukas Erlwein (43., 67.) und einem Treffer von Maxi Kapp (54.) mit einem auch in der Höhe verdienten 6:0 Sieg in die nächste Runde ein.

Im Viertelfinale ging es gestern gegen die SpVgg Jahn Forchheim. Wir hatten mit zahlreichen Absagen zu kämpfen und konnten nur 12 Mann aufbieten, darunter auch der normalerweise in der A-Jugend spielende Nicolas Sponsel. Der Jahn hatte allerdings noch mehr Probleme und konnte keine komplette Elf stellen. Dementsprechend dominierte die Gloria von Anfang an, ließ aber einige Chancen liegen. In der 8. Minute fiel das 1:0 durch Tom Olschewski, der einen Schuss von Maxi Kapp noch über die Linie drückte. Danach kam der Jahn etwas auf, konnte aber seine Chancen letztlich nicht nutzten. Philipp Wernsdörfer zielte in der 35. Minute genau in den Torwinkel zum 2:0. Zwei Minuten vor der Halbzeit verwandelte Maxi Kapp einen an Tom Olschewski verursachten Foulelfmeter zum 3:0 Halbzeitstand.

Weiterlesen: B-Jgd steht im KJR-Halbfinale

Geschrieben von: Thomas Wernsdörfer

   

Johannisfeuer 2017

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Johannisfeuer 2017

Geschrieben von: Thomas Wernsdörfer

   

Restaurierung des Wappens

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

In den vergangenen Wochen wurde unser Vereinswappen am Sportgelände restauriert. Hierfür geht ein herzliches Dankeschön an Erlwein Reinhold, Dürrbeck Manfred und Gebhardt Manfred, die in mühevoller Kleinarbeit das zuletzt doch recht ramponierte Gloria-Wappen wieder auf Vordermann brachten.

Gloria Wappen am Sportgelände

Geschrieben von: Thomas Wernsdörfer

   

Seite 1 von 21